Sixteen : eight

BOOST

BOOST

sixteen:eight® BOOST wird vor dem Eintritt in die aktive Fastenphase eingenommen und sorgt dafür, dass Energiestoffwechsel und Fettverbrennung auf Hochtouren laufen, während Dein Blutzuckerspiegel stabil bleibt und die gefürchteten Heißhungerattacken ausbleiben.

Hierfür sorgt eine Kombination aus natürlichem Grüntee EGCG und dem Coenzym Q10, wodurch die Fettverbrennung in der Phase des aktiven Fastens bis zur ersten Nahrungsaufnahme bestmöglich unterstützt wird. Ergänzend dazu sorgen die ayurvedischen Wirkstoffe aus Ashwaghanda und Curcuma gezielt gegen Stress und unterstützen Deinen Körper als Radikalfänger bei der Autophagie bzw. bei der Zellreinigung.

30 Day Supply

€19,90
€124,38 / 100g
Wie Boost Arbeitet
Inhaltsstoffe
  • Grüntee-Extrakt/EGCG: Unterstützt den natürlichen Fettstoffwechsel, schützt die Körperzellen durch antioxidative Wirkung, stärkt das Immunsystem und gibt so den Boost beim Fasten.
  • Ashwagandha: König der ayurvedischen Pflanzen. Verschiedene Studien weisen auf stressreduzierende Wirkungen und eine Senkung des Cortisolspiegels im Bereich von 14,5-27,9% hin. Zudem kann Ashwagandha möglicherweise wirksam gegen Schlaflosigkeit, Müdigkeit und „depressive“ Verstimmungen wirken. Auch Hinweise auf leistungssteigernde Effekte bestehen – für die mentale Stärke beim Fasten.
  • Curcumin: Antioxidanz bzw. das antioxidative Enzymprofil (SOD, Glutathion und Catalase) scheinen erhöht zu werden. Hierdurch Wirkung auf die Gesundheit aller Organe und Körperfunktionen. Zudem antientzündliche Wirkung – Entzündungen sind häufig die Ursache vieler (chronischer) Erkrankungen.
  • Coenzym Q10: Hinweise auf verbesserten Blutfluss/Durchblutung – vermutlich durch NO-vermittelten Signalweg. Zusätzlich Förderung des Energiestoffwechsels und wirksam als Antioxidanz – „Radikalfänger“ und Schutz für gesunde Zellen vor Alkohol, Stress, Nikotin und UV-Strahlung. Wirkt verlangsamend auf Alterungsprozesse „Anti-Aging“, da körpereigene Produktion an ATP (Energie) mit der Zeit nachlässt.
  • Chrom: Reguliert den Blutzuckerstoffwechsel und stabilisiert so in der Zeit der „Nichtnahrungsaufnahme“ den Blutzuckerspiegel.

Fördert den Fett- und Energiestoffwechsel auf natürliche Weise.

Senkt das Cortisol- und Stresslevel und unterstützt so, Müdigkeit und „depressive“ Verstimmungen zu regulieren.

Unterstützt den Säure-/Basenhaushalt, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und wirkt Heißhungerattacken entgegen.

“Die Idee, das Intervallfasten durch eine optimierte Fettverbrennung zu unterstützen, hat mich überzeugt.”

Das könnte Dir auch gefallen